Skatfuchs             

 

 

 

 

Home

Theoretische
Praktische
Sonstige

 

 

 

                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Meldung: Lebenslang und 14 Jahre für Skat-Mord

Opfer zu Spiel gezwungen

Dessau/MZ/age: 14.6.05. Wegen Mordes muss ein Dessauer für 14 Jahre und 6 Monate in Haft. Das entschied die 6. Große Strafkammer des Dessauer Landgerichts. Der 25 Jahre alte Mann hatte im Dezember vorigen Jahres gemeinsam mit einem 22-jährigen Freund seinen Nachbarn wegen einer Nichtigkeit erschlagen. das Opfer war stundenlang gequält worden. Seine Peiniger zwangen es, trotz seiner Verletzungen mit Ihnen Skat zu spielen. Schließlich war der Mann an seinem Blut erstickt. ...

Dessau/MZ/age: 9.11.2005. Ein 22-Jähriger ist gestern vom Dessauer Landgericht wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. das Gericht hat keinen Zweifel daran, dass er im Dezember 2004 mit einem Mittäter einen 43 Jahre alten Mann in Dessau in dessen Wohnung ermordet hat.

Täter und Opfer hatten zunächst Skat gespielt. Nach einem Streit wurde das Opfer stundenlang gequält. Der Mann starb an den erlittenen Verletzungen. Der Mittäter ist zu einer hohen Haftstrafe verurteilt wurden (siehe oben).

Stand: 31.7.2017