Skatfuchs             

 

 

 

 

Home

Falschspieler
Frauen
Kinder
Ausdauer
Alkohol
Anfänger
Sonstige

 

 

 

                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                               Skat und Frauen

Einsatz 

„Glück im Spiel, Pech in der Liebe“, seufzte die Skatschwester, als sie ihren Mann einsetzte und gewann.

Entschlossen

 „Wenn ich Skat spiele und zuviel trinke, spricht meine Frau drei Tage lang kein Wort mit mir.“

„Und wie oft spielst und trinkst du?“ „Alle drei Tage.“

Nicht ausgereizt 

Am Stammtisch der Skatrunde herrscht große Aufregung. Frau Lang, ein aktives Mitglied der Runde,

erwartet Nachwuchs. Im Kreissaal in der Narkose fängt sie nach Aufforderung an zu zählen:

„18-20-22-23-24 und …“- dann ist sie hinüber. Zwei Stunden später, als sie wieder zu sich kommt,

fragt der Arzt: „Sie sind wohl eine begeisterte Skatspielerin“. „Oh ja“, erwidert Frau Lang, errötend.

„Sie hätten ruhig weiter reizen können, denn es lagen zwei Buben drin!“.

 Fallstudie 

Zwei weibliche Mitglieder eines Skatclubs unterhalten sich. „Mir lag schon mal ein König zu Füßen“,

sagt die eine.      „Er wird dir beim Kartenspielen heruntergefallen sein.“

Falsche Interpretation

Harry holt seinen Freund zum wöchentlichen Skatabend ab und sagt, nachdem sie das Haus verlassen

haben: „Sieh mal, deine Frau steht am Fenster und winkt dir sogar nach“. Darauf der Freund:

„Sie winkt nicht, die droht!“

Passe  

„Wenn wir heiraten, gibst du dann das Rauchen und das Trinken auf?“, fragt sie.

„Ja“, antwortete er. „Und deinen Skat-Stammtisch auch?“. „Ja.“ „Und was sonst noch.

Liebster?“ „Das Heiraten.“

Frauenhaus 

„Mein Mann schlägt mich jeden Abend, sogar mit meiner Nachbarin.“

„Renate, das brauchst du dir nicht gefallen zu lassen. Geh doch einfach in ein Frauenhaus!“

„Und wer macht dann den dritten Mann beim Skat?“

Keiner da 

Die besorgte Frau ruft in der Stammkneipe des Skatbruders an:

„Ist mein Mann noch da?“ „Nein ist er nicht.“ „Aber wie wollen Sie das wissen, ich habe ja noch

nicht einmal meinen Namen genannt.“

„Das ist nicht so wichtig. Aber von den Herren, nach denen gefragt wird, ist nie einer da!“

Wie du mir 

Paul geht am Abend zu seiner Geliebten, deren Mann nicht zu Hause ist. Während sie schmusen,

 klingelt das Telefon. Als sie wieder auflegt, fragt er: „Na, wer war’s denn?“

„Mein Mann. Er sagte, es würde heute später, weil er mit dir zum Skatspielen ist.“

Bitte  

Kommt der Wirt zur Skatrunde. „Heinz, deine Frau bittet dich zum Telefon.“

„Bittet? Dann ist es nicht meine Frau.“

Sonnenschein 

Empört rauscht die Ehefrau in die Kneipe, wo ihr Mann sitzt, Skat spielt und reichlich Bier trinkt.

„Oh du Schuft! Früher sagtest du immer, ich sei der Sonnenschein deines Lebens, und jetzt sitzt

du schon wieder in der Kneipe!“

„Ja weißt du, der ewige Sonnenschein hat mich so richtig durstig gemacht!“        

Stand: 31.7.2017