Skatfuchs             

 

 

 

 

Home

Theoretische
Praktische
Sonstige

 

 

 

                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Theoretisch auftretende Kombinationen

a. Der "unmögliche" Grand-Hand

Betrachtet bitte folgendes Blatt, welches ihr in Vorhand habt:

Jeder vernünftige Skatspieler würde einpassen oder einen "Ramsch" spielen!

Doch hinter diesem Blatt verbirgt sich bei entsprechender Verteilung ein unverlierbarer Grand-Hand!

Da ihr das bestimmt nicht glaubt (Grand ohne Buben und Asse!?), spielen wir ihn:

1. Stich = 14 Augen    2. Stich = 6 Augen

3. Stich = 14 Augen    4. Stich = 6 Augen

Da im Skat bereits und = 22 Augen liegen, hat Vorhand das Spiel mit 62 Augen gewonnen!

Hinterhand hielt folgende Karten:

Den Rest hielt Mittelhand. Es wurde also kein Fehler von den Gegenspielern begangen!

b. Dreimal das gleiche Gewinnspiel

Gibt es eigentlich ein Spiel, was alle drei Spieler gleichermaßen gewinnen würden?

Auch das gibt es, wie die folgende Kartenverteilung von Vorhand, Mittelhand und Hinterhand zeigt:

Nach der Skataufnahme haben alle drei Spieler einen Null-ouvert!

Es gibt noch mehr theoretische Kombinationen, wie das "Allesspiel", interessanter sind jedoch die praktischen!

Stand: 31.7.2017